Band 1: Gespenster

Band 1: Gespenster
Eine Lust am Gruseln, die zugleich befriedigt wird.
Harald Neumeyer

Die Aufklärung ist den Gespenstern zu Leibe gerückt. Als trügerische Bilder und irrige Vorstellungen einer von der Vernunft losgelösten...
WEITER LESEN

Band 2: Tiere

Band 2: Tiere
Die Zeit, wo Vögel, Tiere und Bäume gesprochen haben.
Novalis

Romantische Texte beherbergen ein ganzes Bestiarium so alltäglicher wie absonderlicher Tiere: vom Floh, der zu einem Baron mutiert (Clemens...
WEITER LESEN

Band 3: Hans Christian Andersen: O.T.

Band 3: Hans Christian Andersen: O.T.
Hier zeigt sich die Ambivalenz von Konvention und Widerstand
Heinrich Detering

Von Andersens Romanen hat Theodor Storm gesagt, sie seien »unmittelbar aus dem Leben und Wesen des Verfassers herausgewachsen; es ist, als würde...
WEITER LESEN

Boy Erased

Garrard Conley: Boy Erased
Sehr stark, kraftvoll und sehr beeindruckend und mitreißend.
Dirk Fuhrig, Deutschlandradio Kultur

Was bleibt, wenn einem alles genommen, wenn sogar die Identität ausradiert werden soll? Wie erinnert man...
WEITER LESEN

Breaking News - Das Ende des Journalismus und seine Zukunft

Rusbridger: Breaking News
Eine Pflichtlektüre für jeden
Library Journal

Das Gesetz des Dschungels

Sabine Scholl: Das Gesetz des Dschungels
Wie wäre ihr Leben dort in einem anderen Land verlaufen?
Sabine Scholl in »Das Gesetz des Dschungels«

In ihrem neuen Roman folgt Sabine Scholl Spuren von Österreich über London bis nach Sri Lanka. Wie Strandgut...
WEITER LESEN

Den blinden Göttern

Uhly: Den blinden Göttern
Komplex, sehr lustig und ungemein verwirrend
Sigrid Brinkmann, Deutschlandradio Kultur

Der optische Telegraf

Lars Gustafsson: Der optische Telegraf
Wir fangen noch einmal an. Wir geben nicht auf.
Lars Gustafsson

Posthum das letzte Buch des großen Universalgebildeten

...
WEITER LESEN

Die Entfernung, die uns trennt

Cisneros: Die Entfernung, die uns trennt
Ein irritierendes, ein höchst notwendiges Buch
Marko Martin im Deutschlandfunk

Als Sohn eines der wichtigsten Generäle der peruanischen Militärdiktatur, des Generalobersts Luis Federico Cisneros, genannt El Gaucho, hatte...
WEITER LESEN

Die Gedächtnislosen

Géraldine Schwarz: Die Gedächtnislosen
Ein absolut bemerkenswertes Werk.
France Culture

Die Gedächtnislosen (Paperback)

Schwarz: Die Gedächtnislosen
Ein lehrreiches und hervorragend komponiertes Buch.
Alex Rühle, Süddeutsche Zeitung

Du bist nicht allein

Aref Hamza: Du bist nicht allein
Aref Hamza ist der Meister des Schmerzes
Yazan al-Hajj in Al-Akhbar

Ein Herz mit neun Kammern

Pariat: Ein Herz mit neun Kammern
Ein raffinierter, psychologisch scharfsinniger Roman
Daily Mail

Neun Personen erinnern sich an eine junge Frau – dieselbe junge Frau –, die sie geliebt haben oder die sie geliebt hat. Sie ist der abwesende...
WEITER LESEN

Hiersein ist herrlich

Darrieussecq: Hiersein ist herrlich
Ein nobles Werk
Raphaëlle Leyris, Le Monde des livres

Kanada

Bárcena: Kanada
Ein Rausch von Leseglück.
Fernando Mariás

Lehn Dich an mich

Joncour: Lehn Dich an mich
Kraftvolles Schreiben voller Poesie!
Le Figaro

Liebe Kitty

Anne Frank: Liebe Kitty
Für neugierige Leser etwas Sensationelles.
Denis Scheck in der ARD-Sendung »Druckfrisch«

Luna Luna

Kames: Luna Luna
Maren Kames ist die neue deutsche Lyrikleitstern
Christian Metz, FAZ

Nach seinem Bilde

Ferrari: Nach seinem Bilde
Metaphorisch, musikalisch und erschütternd!
Valérie Gans, Madame Figaro

 

Antonia, eine junge Fotografin, trifft eines Abends an einem korsischen...
WEITER LESEN

Never anyone but you

Thomson: Never anyone but you
Eine leidenschaftliche Verbindung von Eros und Geschichte.
Miranda Seymour, Guardian

Auf den Trümmern des Ersten Weltkriegs blühen in Europa die Traumwelten. Wer so tief in den Abgrund geschaut hat, sehnt sich nach Freiheit von...
WEITER LESEN

Sandbergs Liebe

Jan Drees – Sandbergs Liebe
Es ist ein Buch, das unter die Haut geht.
Natascha Geier, tagesschau24

Kristian Sandberg, ein begabter junger Geisteswissenschaftler, schafft den ersehnten Berufseinstieg als Mitarbeiter einer Literaturagentur – das...
WEITER LESEN

Unser Leben in den Wäldern

Darrieussecq_Unser Leben
Ein raffinierter und witziger Roman.
Sylvie Tanette, Les Inrockuptibles

Unser Leben in den Wäldern führt uns in eine gar nicht so ferne Zukunft, wo wir es vermutlich ganz normal finden werden, dank implantierter...
WEITER LESEN

Unterm Nussbaum

Katja Huber: Unterm Nussbaum
Vergangenheit, die sich in die Gegenwart einschleicht
Katja Huber

Verfehlte Orte

Geiser: Verfehlte Orte
Eine Radikalität im Schreiben
Jury zum Großen Berner Literaturpreis

Der x-fach preisgekrönte 69-jährige Christoph Geiser ist ein Dichtkunst-Sonderfall: multifunktionaler Grenzgänger und dabei immer »Jetztmensch«,...
WEITER LESEN