Pressestimmen

Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

Bitte melden Sie sich bei

Christian Ruzicska

Telefon +49 (0) 30 325 346 63
Mobil +49 (0)177 890 83 74
ruzicska@secession-verlag.com

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.

O. | Sabine Scholl
Umso wichtiger ist es, dass Scholls Roman sich nicht auf die desolaten und lebensbedrohlichen Facetten der Erzählungen beschränkt, sondern bei alldem auch kühn utopisch ist – indem die Autorin zeigt, wie stark alle Seiten von gelebter Solidarität profitieren – und auch, wie wichtig Solidargemeinschaften gerade für Frauen sind.
Die Zuschauer | Nathalie Azoulai
Der raffiniert erzählte trotz seiner oberflächlichen Ereignislosigkeit sehr spannungsreiche Roman passt genau in unsere Gegenwart und zu Themen, die uns alle in den letzten Jahren beschäftigten, wie Flucht und Migration, Integration und Ausgrenzung. Vor allem geht es in »Die Zuschauer« aber auch um die Achtlosigkeit im Umgang mit der Sprache und die zerstörerische Gewalt, die in scheinbar kleinen Sätzen stecken kann.
O. | Sabine Scholl
Wer will, kann den Roman aber auch als politische Parabel lesen, als klugen, sowohl »welthaltigen« wie bildungsgesättigten Beitrag zu einer von patriarchalen Zumutungen und Unterschlagungen befreiten Her-Story, die nicht nur geschichtliche und politische Ereignisse, sondern auch den Mythos an seine Protagonistinnen zurückgibt.
O. | Sabine Scholl
Bücher können Widerstand leisten gegen eine allzu aufgeregte Nachrichtenmaschinerie und die Manipulationen des sogenannten Mainstream. Das zeigt auch der Roman »O.«. Er bringt uns auf ungeahnte Wege, die vorher von Dickicht und Gestrüpp verlegt waren.